Pfister Racing - Andreas Pfister
rennfahrerlizenz
Rennfahrerlizenz bei Pfister racing
jetzt starten
rennfahrerlizenz
fahrer + tem
Andreas Pfister + Team
fahrer + tem
rennstreckentraining
Rennstrecken-Training + Trackdays
jetzt informieren
rennstreckentraining
ekart center
eKart-center
Mainfranken Motodrom
mehr Information
ekart center
Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge
Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge
Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge
fahrersichtung
Fahrersichtungsprogramme
fahrersichtung
previous arrow
next arrow

News

Trackday-Termine für 2024 stehen fest

Unsere Termine für Trackdays, exclusive Sportfahrertrainings & Rennfahrer-Lizenzlehrgänge stehen fest! 🏔 😎 🚀

25.02.2024 - Rennfahrer-Lizenzlehrgang im FSZ Steisslingen (GER)

10.03.2024 - Trackday & Rennfahrer-Lizenzlehrgang am Autodrom Most (CZ)

23.06.2024 - Trackday & Rennfahrer-Lizenzlehrgang in Saalfelden (AUT)

30.09.2024 - Trackday & Rennfahrer-Lizenzlehrgang am Salzburgring (AUT)

IMG 5660

Sie können mit Ihrem eigenen Fahrzeug teilnehmen (Straßenfahrzeug oder Rennfahrzeug) oder einen unserer PRTC-Tourenwagen anmieten und einen unserer erfahrenen Instruktoren im 1:1 "active Coaching" mit dazu buchen.

Die Veranstaltungen finden mit einer limitierten Teilnehmerzahl statt, dies gewährleistet einen größtmöglichen Sicherheitsfaktor und viel "freie Fahrt" auf der Rennstrecke.

Bei einer erfolgreichen Teilnahme am Rennfahrer-Lizenzlehrgang erreichen Sie die Rennfahrer-Lizenz der Stufe National A (DMSB, Deutscher Motorsport Bund) oder International D (AMF, Austrian Motorsports Federation)

IMG 5661 IMG 5662

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.pfister-racing.eu oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Besuchen Sie uns vom 02.12. bis 10.12. auf der Motorshow Essen

Die Motorshow Essen ist Europas größte Messe für Tuning, Motorsport, sportliche Serienfahrzeuge und vieles mehr. Die "EMS" ist das PS-FESTIVAL des Jahres ein ein Muss für jeden Motorsport-Fan. 

essen motor show banner 8 C17 E1 DE

In Halle 8 Stand C17 können Sie sich über die Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge (PRTC) sowie den ACV SE-CUP informieren und bei "Benzingesprächen" hinter die Kulissen des Motorsport schauen - wir freuen uns über Ihren Besuch!

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.essen-motorshow.de 

Die Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge (PRTC) gibt den vorläufigen Terminkalender für 2024 bekannt

 

 

22.-24.03.2024                              Rennen 1 & 2 Hockenheimring GP-Kurs                   (GER)

 

26.-28.04.2024                              Rennen 3 & 4 Circuit Zolder*                                       (BEL)

 

06.-08.09.2024                              Rennen 5 & 6 Salzburgring                                          (AUT)

 

03.-06.10.2024                              Rennen 7 & 8 Nürburgring GP-Kurs                           (GER)

  

25.-27.10.2024                              Rennen 9 & 10 Motorsportarena Oschersleben        (GER)

*Gastrennen
 

53300778026 e9efcd5bcf o

 

 

Planungen für Saison 2024 laufen bereits auf Hochtouren

 

"Wir freuen uns bereits jetzt auf einige neue erfolgshungrige Fahrer, die in der PRTC 2024 gegen die "alten Hasen" antreten werden. Unser Konzept des bezahlbaren Tourenwagen-Motorsports auf renommierten Rennstrecken hat sich absolut bewährt, und das Interesse an der PRTC wird stetig größer, das Garantiert ein volles Starterfeld." so Andreas Pfister

Alle Informationen zur PRTC erhalten Sie wie gewohnt auf www.pr-tourenwagenchallenge.eu 

 

 

Fotos: Pfister-Racing GmbH

ACV Kart-Fahrersichtung 2023 mit großem Teilnehmerfeld im eKart-Center MAINFRANKEN MOTODROM

Würzburg. Am 19.11.2023 fand die diesjährige ACV Kart-Fahrersichtung im eKart-Center MAINFRANKEN MOTODROM statt. Bereits seit 10 Jahren setzt sich die Pfister-Racing GmbH für die Förderung von Fahrern im Motorsport ein, und veranstaltet einmal jährlich ein Fahrersichtungsevent für den Kartsport.

„Wir freuen uns über den großen Zuspruch und das Interesse am Kartsport sowie den weiterführenden Klassen. Mehr als 16 Teilnehmer aus Deutschland, und Slowenien haben den Sprung in die diesjährige ACV Kart-Fahrersichtung 2023 geschafft, denn einige Fahrer mussten sich auch mit der Warteliste begnügen. Die Teilnehmer/innen erwartet hier im eKart-Center ein anspruchsvoller Streckenverlauf mit hochmodernen Elektro-Karts, wir wünschen allen viel Erfolg!“ so Organisator Andreas Pfister

ACV Kart Fahrersichtung 2023 1 ACV Kart Fahrersichtung 2023 2

Schulung der Fahrer in Theorie und Praxis

Im Rahmen der ACV Kart-Fahrersichtung werden die Fahrer/innen sowohl im Theorie- als auch im Praxisteil auf die Probe gestellt. Im Theorieteil gab Marketing-Experte Winfried Braun sein Wissen in Vermarktung sowie Pressearbeit und Sponsorengewinnung im Motorsport weiter. Mit beinhaltet war auch eine Schulung zum Thema „social Media“ mit Praxisbeispielen zur direkten Umsetzung.

In der Praxis auf der Rennstrecke ging es für die Fahrer nach der Flaggenkunde sowie Erläuterung des Ablaufs am Beispiel eines nationalen DMSB-Kartrennens zur detaillierten Streckenbegehung. Die Teilnehmer/innen begutachteten die Ideallinie sowie Brems- und Einlenkpunkte auf der Kartbahn. Anschließend starteten diese direkt in den Fahrpraktischen Teil mit hochmodernen Elektro-Karts der Marke SODI. Nach einem freien Training wurde im „1-Runden-Shoot-Out-Qualifying“ das Talent der Fahrer auf die Probe gestellt und die besten Ergebnisse ermittelt. Daraufhin startete eine Rennsimulation über 25 Runden mit stehendem Grand Prix-Start, sowie der nun freigeschalteten „Boost-Funktion“ am Kart-Lenkrad für noch mehr Power.

Am Ende des Tages gab es demnach viele freudige Gesichter bei der Zertifikatsübergabe. Die besten Teilnehmer/innen erwartet nun eine Förderung für die neue Rennsaison 2024, es bleibt also spannend!

    ACV Kart Fahrersichtung 2023 3          ACV Kart Fahrersichtung 2023 4

 

Weitere Informationen zu den Fahrersichtungsprogrammen finden Sie unter: https://www.pfister-racing.eu/de/fahrersichtung

 

Fotos: Pfister-Racing GmbH

Innovativer Einblick in den Motorsport auf der RETRO-Classics Bavaria in Nürnberg

  

Nürnberg. Auf der RETRO Classics Bavaria Messe in Nürnberg gibt es vom 08.-10.12.2023 für alle Besucher die Möglichkeit einen innovativen Einblick in den Motorsport zu erhalten. In Halle 3A, Stand C21 macht die RETRO Classics als „Messe für Fahrkultur“ ihrem Namen alle Ehre.

Mit hochmodernen Elektro-Karts der Pfister-Racing GmbH bietet sich für Interessierte (Mindestkörpergrösse 1,40 Meter) die Chance selbst hinter dem Steuer im E-Kart zu sitzen, und im Rundkurs Motorsport-Erfahrungen zu sammeln. Durch den Einsatz von nachhaltigen Technologien mit E-Antrieb entstehen dabei natürlich keine Abgase und Co2-Emissionen, für puren Fahrspass.

 Innovativer Einblick in den Motorsport auf der RETRO Classics Bavaria in Nürnberg

Selbst Motorsport im E-Kart erleben: Das bietet die RETRO Classics in Halle 3A

 

Doch es gibt noch weitere Motorsport-Erlebnisse zu entdecken: Mit den Kooperationspartnern ACV (Automobil-Club Verkehr e.V.) und DMSB (Deutscher Motorsport Bund e.V.) erfolgt auch ein Einblick in den Kart-Slalom, welcher ebenfalls elektrisch betrieben wird, und eine der kostengünstigsten Breitensport-Möglichkeiten in Deutschland darstellt.

Informationen aus erster Hand erhalten die Besucher auch zu den Sportwarten des DMSB, mit einer kleinen „Flaggenkunde“ und sicherheitsrelevanten Themen, denn schließlich kann sich jeder Interessierte auch beim DMSB selbst zum Sportwart ausbilden lassen.

 

Innovativer Einblick in den Motorsport auf der RETRO Classics Bavaria in Nürnberg 3

 

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf www.motorsportfoerderung.de 

Fotos: Pfister-Racing GmbH

ACV Tourenwagen-Fahrersichtung 2023 mit großem Teilnehmerfeld im FSZ Nürburgring

Nürburgring. Am 29.10.2023 fand die diesjährige ACV Tourenwagen-Fahrersichtung im FSZ Nürburgring statt. Bereits seit 10 Jahren setzt sich die Pfister-Racing GmbH für die Förderung von Fahrern im Tourenwagen-Motorsport ein, und veranstaltet einmal jährlich ein Fahrersichtungsevent.

53299878322 113f3bcaee k

„Wir freuen uns über den großen Zuspruch und das Interesse am Tourenwagen-Motorsport und der Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge (PRTC). Mehr als 22 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben den Sprung in die diesjährige ACV Tourenwagen-Fahrersichtung 2023 geschafft, denn einige Fahrer mussten sich auch mit der Warteliste begnügen. Die Teilnehmer/innen erwartet hier im FSZ Nürburgring ein anspruchsvoller Streckenverlauf, wir wünschen allen viel Erfolg!“ so Organisator Andreas Pfister

53301130644 75e80f72ed k

Schulung der Fahrer in Theorie und Praxis

Im Rahmen der ACV Tourenwagen-Fahrersichtung werden die Fahrer/innen sowohl im Theorie- als auch im Praxisteil auf die Probe gestellt. Im Theorieteil gab Marketing-Experte Winfried Braun sein Wissen in Vermarktung sowie Pressearbeit und Sponsorengewinnung im Motorsport weiter.

Als besonderen Gast konnte auch der diesjährige Meisterschaftsgewinner aus der PRTC, Marco Bedrich, begrüßt werden. Marco gab den angehenden Rennfahrer/innen direkt aus der Praxis Einblicke in seinen bisherigen Erfolgsweg und wie er es geschafft hat fast seine ganze Rennsaison durch Sponsoren zu finanzieren.

53301132319 bb85b05d09 k

In der Praxis auf der Rennstrecke ging es für die Fahrer nach der detaillierten Streckenbegehung direkt in´s Rennauto. Im 1:1 „active Coaching“ durch die ausgebildeten Instruktoren Marcus Zeiner und Niklas Koch wurden die Fahrer an das Limit herangeführt und stellten dann ihr Talent in den PRTC-Tourenwagen unter Beweis.

Am Ende des Tages gab es demnach viele freudige Gesichter bei der Zertifikatsübergabe. Die besten Teilnehmer/innen erwartet nun eine Förderung für die neue Rennsaison 2024, es bleibt also spannend!

53301216035 cf9e7314d0 k

 

Weitere Informationen zu den Fahrersichtungsprogrammen finden Sie unter: https://www.pfister-racing.eu/de/fahrersichtung

Weitere Informationen zur Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge (PRTC) finden Sie unter: www.pr-tourenwagenchallenge.eu 

 

Fotos: Pfister-Racing GmbH

Partner des Pfister Racing Teams

.

Adresse

pfister racing logo

Pfister Racing GmbH
Obersfelderstraße 46
97776 Obersfeld

Pfister Racing GmbH
Zweigniederlassung Österreich
Lesingerweg 12
A-8642 St. Lorenzen

Telefon: +49(0)9350 / 90 900 59
Email: kommunikation@pfister-racing.eu

www.pfister-racing.eu

 

facebook youtube instagram twitter

Newsletter

Wenn Sie mehr über Pfister-Racing erfahren wollen und immer auf dem Laufenden bleiben wollen, dann abonnieren Sie einfach unseren Newsletter!

Anfahrt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.