Pfister Racing - Andreas Pfister
Rennfahrerlizenz-Lehrgänge

Sie möchten Ihre eigene Rennlizenz erwerben?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Wir sind einer der führenden Anbieter von Lizenzlehrgängen für Kartsport und Automobilsport in Deutschland (Deutscher Motorsport Bund DMSB) und Österreich (Austrian Motorsports Federation AMF).

Zu unseren Rennfahrer-Lizenzlehrgängen für den KARTSPORT gelangen Sie unter folgendem Link:

Anerkannt werden unsere Lehrgänge auch vom Automobile Club du Luxembourg (ACL) und dem Automobil Club der Schweiz (ACS). Wir bieten Ihnen das Handwerkszeug was es braucht um Rennfahrer zu werden. Durch Teilnahme an unseren speziellen Schulungen bestehend aus Theorie und Praxis können Sie folgende Rennlizenzen erhalten:

Rennlizenzen in DEUTSCHLAND (DMSB)

  • DMSB National C Lizenz
  • DMSB National A Lizenz
  • DMSB International D Lizenz
  • Und bei Nachweis von weiteren Erfolgen im Motorsport die DMSB International C Lizenz

Rennlizenzen in ÖSTERREICH (OSK / AMF)

  • OSK / AMF Rundstrecken Rennlizenz National D
  • OSK / AMF Rundstrecken Rennlizenz International D

 

Rennlizenzen in der SCHWEIZ (ACS)

  • Rundstrecken Rennlizenz

 

Rennlizenzen in LUXEMBURG (ACL)

  • ACL Rundstrecken Rennlizenz

 

Lizenzlehrgang für NAT A. (DMSB) und INT.D (AMF / DMSB)

Der Lehrgang findet im ADAC Fahrsicherheitszentrum in Schlüsselfeld oder am Salzburgring, Autodrom Most sowie weiteren Rennstrecken statt, und beinhaltet sowohl theoretische als auch fahrpraktische Übungen.

Zugelassen für den Lehrgang NATIONAL A sind alle serienmäßigen und modifizierten Automobile (mit Straßenzulassung oder FIA-Wagenpass) mit maximalem Schallpegel 94 d(B)A. LKW und Motorräder sind nicht zugelassen.

Teilnahmeberechtigt am Lizenzlehrgang sind Sie in dem Jahr, in welchem Sie Ihren 17. Geburtstag feiern.

Generell berechtigen unsere Lehrgänge Sie zur Beantragung der NATIONAL A Lizenz beim DMSB (Deutscher Motorsport Bund) oder zur Beantragung der INTERNATIONAL D Lizenz bei der AMF (Austrian-Motorsports-Federation).

Unter bestimmten Vorraussetzungen können Sie eine INTERNATIONAL D Lizenz vom DMSB (eingeschränkt auf eine Rennserie) direkt über einen unserer Lehrgänge erreichen.

Die Anforderungen dafür sind vom DMSB (Deutscher Motorsport Bund) in den Lehrgangsbestimmungen festgelegt:

  • Die Lizenz ist auf eine Serie eingeschränkt, Sie können damit mit dieser Lizenz nur in dieser einen Rennserie starten, erst nach drei Ergebnissen in der Serie in Wertung kann die Lizenz kostenlos umgeschrieben werden auf eine uneingeschränkte Lizenz int. D.
  • Die Teilnahme muss mit einem Fahrzeug aus der betreffenden Rennserie erfolgen. In Einzelfällen kann ein vergleichbares Fahrzeug zugelassen werden.
  • Der Lizenzkurs muss auf einer Rennstrecke stattfinden – es ist nicht möglich z.B. auf einem Flugplatz oder einem Fahrsicherheitszentrum.
  • Zusätzlich muss der Veranstalter der Rennserie dem Lehrgang zustimmen – das erledigen wir für Sie im Vorfeld.
  • Ein E-Learning im Vorfeld ist verpflichtend, mit Inhalten zu den Besonderheiten der Rennserie, dieses erhalten Sie von uns.

Beispiele für Rennklassen, für welche wir einen DMSB INTERNATIONAL D-Lehrgang anbieten sind:

  • CTT
  • DMV BMW Challenge
  • DMV GTC (nur GT4 Fahrzeuge)
  • DMV NES500
  • Porsche Sports Cup Germany
  • STT
  • Tourenwagen Classics
  • Tourenwagen Legenden
  • Youngtimer Trophy
  • weitere Serien auf Anfrage

Inhalte der theoretischen Schulung

  • Struktur FIA und DMSB, sowie Lizenzsystem
  • Fahrzeugstand nach FIA/DMSB-Standard
  • Komplette Fahrerausrüstung nach FIA/DMSB-Standard
  • Funktionen und Kompetenzen des Rennleiters, der Sportkommisare und der Streckensicherung
  • Rundstreckenspezifische Anforderungen
  • Protest und Berufung
  • Flaggenkunde
  • Fitness und Ernährung

Inhalte der fahrpraktischen Teile

  • Geführtes Fahren auf dem Handlingkurs/Rundstrecke mit Funkverbindung nach dem Prinzip des „Belgischen Kreisels“
  • 1:1 Coaching mit Instruktor auf dem Beifahrersitz
  • Sektionsbesprechungen
  • Ideallinie
  • Bremspunkte, Ein- und Auslenkpunkte
  • Startvorgang


Optional haben Sie die Möglichkeit, einen von unseren CHEVROLET Cruze Eurocup 1,8 LT V2 Rennwagen für den Lizenzlehrgang anzumieten.

 

Termine Rennfahrer-Lizenzlehrgänge

16.02.2020 im ADAC Fahrsicherheitszentrum Schlüsselfeld (GER) – NATIONAL A Anmeldung Zeitplan
28./29.03.2020 am Autodrom Most (CZ) – NATIONAL A & INTERNATIONAL D Anmeldung Zeitplan
       
   
 
 
       
03./04.07.2020 am Spreewaldring (GER) – NATIONAL A & INTERNATIONAL D

Anmeldung Nat. A

Anmeldung Int. D

 Zeitplan
13./14.09.2020 am Salzburgring (AUT) – NATIONAL A & INTERNATIONAL D

Anmeldung Nat. A

Anmeldung Int. D

 Zeitplan
20./21.09.2020 am Hockenheimring GP (GER) – NATIONAL A & INTERNATIONAL D

Anmeldung Nat. A

Anmeldung Int. D

 Zeitplan
02./03.10.2020 am Wachauring (AUT) – NATIONAL A & INTERNATIONAL D

Anmeldung Nat. A

Anmeldung Int. D

Zeitplan
15.11.2020 im ADAC Fahrsicherheitszentrum Schlüsselfeld (GER) – NATIONAL A  Anmeldung Zeitplan

Weitere Informationen erhalten Sie per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Tel. +49(0)9350 / 90 900 59

 

Online-Anmeldung

Ab sofort können Sie sich hier zu unseren Rennfahrer-Lizenzlehrgängen schnell & unkompliziert anmelden!

Zusatzoptionen (bitte entsprechend auswählen)



Bitte stimmen Sie unseren AGBs und der Enthaftungserklärung zu

Bitte stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu


captcha
Powered by BreezingForms

Adresse

pfister racing logo

Pfister Racing GmbH
Obersfelderstraße 46
97776 Obersfeld

Pfister Racing GmbH
Zweigniederlassung Österreich
Matin 20
A-6707 Bürserberg

Telefon: +49(0)9350 / 90 900 59
Email: kommunikation@pfister-racing.eu

www.pfister-racing.eu

 

facebook youtube instagram twitter

Anfahrt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.